große Auswahl an Weinen aus dem Piemont

Weinreise ins Piemont:

Wir haben die Winzer Sordo, Brezza, Cantina del Nebbiolo (eine Genossenschaft) und Caldera besucht.

Die Azienda agricola Sordo hat als Schwerpunkt Barolo, und davon eine große Auswahl, von denen wir uns einige für unser Geschäft sichern konnten: alle in den internationalen Weinführern sehr gut bewertet und noch lange Zeit lagerfähig.

Die Cantina del Nebbiolo wird regelmäßig für ihre guten Barbaresca ausgezeichnet.

Ganz anders die Cantina Caldera: sie liegt im Asti-Gebiet und wird regelmäßig für die in Deutschland unbekannteren Weine Grignolino und Ruché prämiert. Der Grignolino ist ein würziger, nicht zu schwerer Rotwein mit klarer, mittelroter Farbe, ein wunderbarer Essensbegleiter (besonders zu gehaltvolleren Speisen) und sehr bekömmlich .

Sein Verwandter aus der Gegend, der Ruché, steht ihm nicht nach. Da die Vorfahren des gegenwärtigen Papstes aus dem gleichen Dorf stammt, gilt er als Lieblingswein desselben.