Spirituosen

Grappa

Grappa Monprà, im Holzfaß gereift

40 %Vol
Distilleria Berta/Asti, Piemont

Grappa von Mazzetti, Trentino

verschiedene Sorten

Armagnac, Cognac, Whiskey

Armagnac von Château Tariquet, Pyrenäen

Armagnac von Castarède

Cognac von Fillioux, verschiedene Sorten

hochwertige Whiskeys aus den Gegenden Speyside, Islay, Highland.

Von der Amalfiküste: Limoncello, frischer und köstlicher  Digestivo

Limoncello di Sorrento “I Giardini di Ravello”

Likör, 20%
Familienbetrieb
hergestellt aus Zitronen, Alkohol und Zucker.

Ohne Konservierungsmittel und Farbstoffen

Liköre und Brände

Brennerei Haas, Pretzfeld

Der Familienbetrieb Brennerei Haas aus Pretzfeld stellt erstklassige Liköre und Brände her.

Auf den Zusatz von Aromen wird vollkommen verzichtet.

Brände sind besonders hochwertige Destillate, die durch den eigenen Fruchtzucker zur Gärung gebracht und dabei in Alkohol umgewandelt werden. Die so entstandene Maische wird in einer Kupferblase destilliert. Durch dieses Verfahren entsteht die sehr hochwertige Qualität mit der Bezeichnung “Brand”.

Liköre werden nur mit reifem Obst und reinem Weingeist angesetzt. Verfeinert werden sie mit Zucker und Zitronensaft, ohne Zugabe von Aromen, etc. So entwickelt sich ein besonders feines, natürliches Aroma.

Calvados

Pierre Huet

Le Manoir “La Brière des Fontaines” ist ein herrliches Anwesen mit einer langen Calvados-Tradition und wohl einem der schönsten Keller der Normandie. Schon 1941 wurde der Keller von Pierre Huet als Vorzeige-Objekt für eine Kommission ausgewählt, die die Appellation “Calvados” festlegen sollte. Vielleicht ist er nicht ganz unschuldig daran, daß einzig das “Pays d´Auge” eine eigene Appellation bekommen hat.

Die zweifache Destillation (Double-Chauffe), die -wie beim Cognac- für die Appellation “Pays d´Auge” vorgeschrieben ist, verwendet er nur für die Brände, denen er auch die Zeit lassen kann, ihre Nuancen und Eigenheiten zu entwickeln.

Pierre HUET vertritt bereits die 4. Generation auf dem Familiengut. Der Grundstock für die Calvados-Produktion hat François HUET (1865-1925) gleich nach dem ersten Weltkriegt gesetzt. Die ersten Brände wurden allerdings erst von der nächste Generation verkauft (Pierre HUET 1893-1975). François HUET (geboren 1921), Destillateur aus Leidenschaft brannte die großen Jahrgänge, die immer noch der Stolz der Familie sind. Sein Sohn und jetziger “Patron”, Pierre HUET (geboren 1945) führt heute die Tradition weiter. Ca. 300 Sorten Äpfeln höchster Qualität werden bei Pierre HUET für die Cidre, bzw. Calvados-Herstellung angebaut.

Cognac

Léopold Gourmel

Als Pierre Voisin sein Unternehmen mit Olivier Blanc im Jahre 1972 gründet, nennt er ihn Léopold Gourmel zu Ehren seines Großvaters. Die beiden Gründer schätzen die Echtheit dieser Person, und ganz besonders seine enge Verbundenheit zur Natur. Vor allem wie er seine Weinberge und seinen Garten auf der Insel “Ile de Ré” kultiviert. Diese Art und Weise die Umwelt zu respektieren, stimmt ausgezeichnet mit der Vorstellung von Voisin und Blanc überein, wie Cognac produzieren werden sollte… Wieder ist es Léopold, vom Beruf Sattler, der das Markenzeichen inspiriert: den Pferdekopf. Es steht symbolisch für die schönste Eroberung des Menschen und vereint die Noblesse, die Eleganz und die Feinheit des Cognac Léopold Gourmel. Abgesehen von der emotionalen Bindung zur Familie, klingt der Name “Léopold Gourmel” besonders ausdrucksstark und verspricht bereits neue Aromen und unvergessliche Momente…